Chemie-Unfall auf Firmengelände: Mitarbeiter evakuiert

Rettungskräfte sind im Einsatz, Verletzte soll es aber nicht geben.

Es soll keine unmittelbare Gefahr für Menschen oder die Umwelt bestanden haben.

Burgstädt - Auf einem Firmengelände in Burgstädt (Landkreis Mittelsachsen) hat sich am Montag ein Chemieunfall ereignet. "Mitarbeiter der Firma wurden daraufhin evakuiert", sagte Polizeisprecher Andrzej Rydzik. Bereits am Vormittag sei der Polizeieinsatz nach den ersten Maßnahmen der Feuerwehr beendet worden. Wie es zu dem Unfall kommen konnte und welche Chemikalie ausgetreten ist, ist noch unklar.

Das Gelände wurde abgesperrt.

Ausgabe: