Radsport - Majka übernimmt mit Sieg Führung bei Kalifornien-Rundfahrt

Drei Tage nach seinem 29. Geburtstag konnte sich der gebürtige Arnstädter nach 167 Kilometer rund um Sacramento im Massensprint gegen Weltmeister Peter Sagan aus dem deutschen Bora-hans-Grohe-Rennstall behaupten. "Ich bin sehr glücklich, wie intelligent mein Team gearbeitet hat". Es war zudem der insgesamt 80. Sieg seiner Profikarriere. Auf dem schwierigen Teilstück, das über 144,5 km von Modesto nach San José führte, landete der 30-Jährige letztlich auf dem 94. "Für mich gibt es hier mindestens noch eine Chance", sagte Kittel, der im Golden State die Vorbereitung auf die Tour de France (1. bis 23. Juli) beginnt: "Fast alle Fahrer, die hier sind, kommen aus einer Trainingsperiode und bauen jetzt ihre Form für die Tour auf". Elia Viviani (ITA) Sky - 4. Platz vier belegte John Degenkolb (Gera/Trek-Segafredo). Reinhardt Janse Van Rensburg (RSA) Dimension Data, alle gleiche Zeit.

"Nicht seinen besten Tag erwischt hatte der zweifache Straßenweltmeister Peter Sagan (SVK/Bora), der 50 km vor dem Ziel distanziert wurde und 10'55" nach seinem Teamkollegen Majka über die Ziellinie fuhr.

Ausgabe: