76-Jährige kracht mit Auto in Esszimmer

In Linkenheim bei Karlsruhe ist eine 76-jährige Frau mit ihrem Wagen im Esszimmer eines Hauses gelandet.

Eine Rentnerin legt in der Nähe von Karlsruhe eine filmreife Chaosfahrt mit ihrem Mercedes hin. Die 76-Jährige hatte während der Fahrt einen Kreislaufkollaps erlitten, hatte das Gaspedal voll durchgedrückt und dann die Kontrolle über das Auto verloren. In einer Kurve war sie mit dem Auto mit hoher Geschwindigkeit geradeaus gefahren und hatte einen Metallzaun und eine Mauer durchbrochen. Der umgekippte Gartenzaun wirkte nach Angaben der Feuerwehr wie eine Rampe - das Auto flog von dort aus auf einen ein Meter hohen Balkon und von dort weiter durch eine Hauswand und eine Glastür.

Schließlich kam das Fahrzeug komplett im Inneren des Einfamilienhauses zum Stehen! Sie und ihr 77-jähriger Beifahrer wurden leicht verletzt. Auch Teile der Küche und des Flurs wurden zerstört. Die Polizei geht von einem Sachschaden von mindestens 50.000 Euro aus. Auch die Bewohner hatten Glück im Unglück, sie waren zu dem Zeitpunkt nicht zu Hause. Der Wagen wurde mit einer Seilwinde aus dem Gebäude geborgen.

Ausgabe: