Autofahrer an unbeschranktem Bahnübergang von Zug erfasst

Ein Autofahrer (63) wurde mit seinem Wagen von einem Zug erfasst und dabei schwer verletzt.

Ersten Informationen nach soll der 63-jährige Fahrer gegen 9.20 Uhr versucht haben, den unbeschrankten Bahnübergang zu überqueren. Der Mann musste aus seinem total zerstörten Wagen geborgen werden und kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Die Höhe des Sachschadens war zunächst unklar; die Bahnstrecke wurde für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt. Der Zugführer und die vier Fahrgäste in dem Nahverkehrszug blieben unverletzt, wie die Polizei mitteilte.

Ausgabe: