Halil Altintop verlässt FC Augsburg nach vier Jahren

Halil Altintop wird in der kommenden Saison nicht mehr für den FC Augsburg auflaufen.

Der FC Augsburg verliert einen seiner erfahrensten Spieler. Wie der Klub am Montag mitteilte, wird der 34 Jahre alte Offensivspieler seinen zum 30. Juni auslaufenden Vertrag nicht verlängern. "Nicht nur auf, sondern auch außerhalb des Platzes hat er sich immer zu 100 Prozent in den Dienst der Mannschaft gestellt und ist voran gegangen", lässt sich Stefan Reuter, Geschäftsführer Sport des FCA, in der Mitteilung zitieren. In seiner Zeit bei den Schwaben erzielte er in 128 Partien 22 Treffer. Darunter war auch das erste Tor der Augsburger in einem Europapokalspiel.

In der Schlussphase der vergangenen Spielzeit war der ehemalige türkische Nationalspieler einer der entscheidenden Akteure im Abstiegskampf und war mit sechs Saisontreffern der erfolgreichste Torschütze des FCA.

Er wolle "eine neue Herausforderung annehmen, um auch jungen Nachwuchsspielern beim FCA den Weg frei zu machen", so Altintop, dessen Vertrag in diesem Sommer ausläuft. Er habe eine "wunderbare Zeit" gehabt, für die er "unheimlich dankbar" sei, "dennoch sehe ich es nun als notwendig an, diesen Schritt zu machen und den FCA zu verlassen". Wohin es den Deutsch-Türken zum Ende seiner Karriere verschlägt, steht noch nicht fest.

Ausgabe: