Hamilton zum 66. Mal auf der Pole-Position

Bereits im ersten Training setzte der Red-Bull-Pilot mit 1:44,410 die Bestmarke vor seinem Teamkollegen Daniel Ricciardo.

Zweiter auf dem 6,003 km langen Kurs wurde Vettels Teamkollege Kimi Räikkönen, der 95 Tausendstel hinter seinem finnischen Landsmann Bottas zurückblieb. Hamilton liegt somit nur noch zwei Poles hinter dem Rekord von Michael Schumacher.

Nichts Neues vom Sauber-Ferrari-Team, das beim 8. WM-Lauf der Saison nach der Entlassung von Teamchefin Monisha Kaltenborn von Teammanager Beat Zehnder und Technik-Chef Jörg Zander geführt wird: Pascal Wehrlein und Marcus Ericsson belegten die letzten zwei Ränge mit 4,638 bezw.

Der vierfache Weltmeister Vettel startet am Sonntag mit einem 12-Punkte-Vorsprung ins Rennen (15 Uhr Schweizer Zeit). Sergio Perez (MEX), Force India-Mercedes, 0,988. 5. Startaufstellung: 1 Lewis Hamilton (GBR), Mercedes, 1:49,593 (214,834 km/h). Daniel Ricciardo (AUS), Red Bull-Renault, 0,470 Sekunden zurück. 3. Valtteri Bottas (FIN), Mercedes, 1,327. 7. 9 Felipe Massa (BRA), Williams-Mercedes, 2,205. - Nach dem zweiten Teil der Qualifikation ausgeschieden: 11 Daniil Kwjat (RUS), Toro Rosso-Renault. 13 Nico Hülkenberg (GER), Renault. Sauber-Pilot Pascal Wehrlein kam nicht über Rang 19 hinaus. Freies Training. Erster Teil: 1. 18** Fernando Alonso (ESP), McLaren-Honda.

Ausgabe: