Setzt Schalke Trainer Weinzierl vor die Tür?

Die abgelaufene Saison war für Schalke mit Rang zehn eine herbe Enttäuschung. Auch der Trainer: Nach kicker-Informationen könnte es in der Tat zu einer überraschenden Entlassung von Coach Markus Weinzierl kommen. Schalke 04 blieb unter Weinzierl weit unter den Erwartungen. Weinzierl soll nun dafür zur Verantwortung gezogen werden, dass die Knappen nach sieben Jahren in europäischen Wettbewerben in der kommenden Saison international nicht vertreten sind. "Ich möchte, dass die Mannschaft ein klares Konzept auf dem Platz zeigt". Diese vernichtende Trainer-Kritik äußerte unlängst Schalke-Manager Heidel, der mit Weinzierl zusammen für die Saison 2016/17 von Schalke verpflichtet wurde.

Wie die ‚Bild' berichtet, befassen sich die Königsblauen dennoch mit einem möglichen Nachfolger. Aues Präsident Helge Leonhardt hatte dahingehend bereits angedeutet: "Ich bin auch Unternehmer und stehe mit beiden Beinen im Leben: Wenn was kommt, müssen wir uns das anhören".

Die Schalke-Gerüchte um Domenico Tedesco sorgen in Aue für Wirbel! Der 31-Jährige hatte den FC Erzgebirge Aue durchaus überraschend zum Zweitliga-Klassenerhalt geführt und Begehrlichkeiten geweckt.

Ausgabe: