Tönnies-Gegner aus S04-Aufsichtsrat gewählt

Bei der Mitgliederversammlung des FC Schalke 04 am Sonntag wurde der Aufsichtsrat der Knappen personell umbesetzt.

Auch der frühere Mannschaftsarzt Armin Langhorst (2356) erhielt nach sechs Jahren im Aufsichtsrat nicht mehr genügend Stimmen. In das Kontrollgremium wurden der Unternehmer Uwe Kemmer (4895) und der Mediziner Stefan Gesenhues (4134) gewählt. Auch im kommenden Jahr steht eine interessante Jahreshauptversammlung bevor: Dann stehen zwei weitere Tönnies-Kritiker zur Wahl: Dr.

Schalkes Ehrenrat hatte Horn für zwölf Monate von seinem Amt als Aufsichtsrat suspendiert, damit nach Auffassung des Gerichts aber unangemessene Sanktionen ergriffen.

Weitere Mitglieder: Prof. Dr.

Zudem besetzte der Schalker Aufsichtsrat seine Ausschüsse wie folgt: Wirtschaftsausschuss: Clemens Tönnies, Jens Buchta, Ulrich Köllmann; Eilausschuss für sportliche Entscheidungen: Clemens Tönnies, Peter Lange; Beteiligungsausschuss der Gesellschaften: Uwe Kemmer, Heiner Tümmers.

Ausgabe: