Dollar gewonnen! Basler-Aus bei Poker-WM

Las Vegas. Mario Basler hat bei der Poker-WM in Las Vegas teilgenommen - und ein bisschen Geld gewonnen. Der Ex-Profi kassierte beim Main-Event der World Series of Poker 17.243 US-Dollar.

Am Ende reichte es für den SPORT1-Experten aber zu einem starken 789.

Um bei der Königsdiziplin, dem "No-Limit Hold'em Main Event" starten zu dürfen, mussten die Teilnehmer 10.000 Dollar Antrittsgeld bezahlen.

Der leidenschaftliche Hobby-Pokerspieler Basler lag zeitweise sogar und den ersten Zehn und sorgte in der Wüstenstadt in Nevada für Aufsehen.

Bleiben Basler also unter dem Strich 7.243 Dollar Gewinn.

Insgesamt werden bei dem größten Pokerturnier der Welt 67,87 Millionen Dollar ausgeschüttet. Robin Williams (Platz 20), Hans Joaquim Hein (86), Dominik Nitsche (102), Johannes Becker (104), Florian Lohnert (111) und Oliver Wulf (252) kämpfen noch um die Siegprämie von 8,15 Millionen US-Dollar.

Ausgabe: