Kleber wechselt zu Nowitzki-Club Dallas Mavericks

Basketballer Maximilian Kleber wechselt vom FC Bayern zu den Dallas Mavericks in die NBA und wird Teamkollege von Superstar Dirk Nowitzki. Daniel Theis wird, Isaiah Hartenstein will bald folgen.

Der deutsche Basketball-Nationalspieler Maximilian Kleber geht Medienberichten zufolge in die USA.

Eine Einsatzgarantie hat Flügelspieler Kleber aber noch lange nicht. Der US-Sender EPSN berichtet, dass sich Kleber mit dem NBA-Club aus Texas auf einen Minimalvertrag geeinigt habe. Damit könnten die Texaner den Deutschen noch vor Saisonbeginn kostengünstig wieder aussortieren, sollte er in der Vorbereitungsphase nicht überzeugen.

Kleber wurde wie Nowitzki, 2011 NBA-Champion mit Dallas und das Gesicht der Franchise, in Würzburg geboren. NBA-Saison. Regisseur Dennis Schröder läuft seit 2014 für die Atlanta Hawks auf und ist dort in der vorigen Saison in die Rolle des Stamm-Spielmachers hineingewachsen. Bundestrainer Chris Fleming hat den 2,07-Meter-Mann allerdings gerade erst in sein 17-köpfiges Aufgebot für die Vorbereitung auf die EM (31. August bis 17. September) nominiert. Der Wechsel des bisherigen Bambergers Daniel Theis zu Rekordmeister Boston Celtics ist nur noch Formsache.

Ausgabe: