Logitech kauft Gaming-Spezialisten Astro

Das Unternehmen übernimmt Astro Gaming, einen Hersteller von Kopfhörern für professionelle Spieler. Bei Astro handel es sich um eine führende Marke für Konsolen-Gaming-Zubehör.

Neben dem Peripherie-Geschäft im PC-Markt will sich Logitech auch eine Scheibe vom Konsolen-Markt abschneiden.

Logitechs Beitrag könnte Wachstum ankurbeln: ASTROs Produktangebot stelle eine gute Ergänzung von Logitechs G-Technologie dar, das Unternehmen könnte zudem von Logitechs globalem Vertriebsnetz profitieren und dadurch schneller wachsen.

Desai erwähnte in seinem Blog-Eintrag, dass Astro trotz des neuen Besitzers die eigene Marke und die Produkte gleich bleiben würden. Gleichzeitig nehme das Unternehmen eine Vorreiterrolle im Bereich Gaming-Audio und bei Lifestyleprodukten für Gamingbegeisterte ein.

Jordan Reiss, Mitbegründer und Präsident von ASTRO, zur Übernahme: "Das gesamte ASTRO-Team ist den Produkten von Logitech und Logitech G immer mit größtem Respekt begegnet, weshalb ich über die Zusammenarbeit begeistert bin". $ in bar, und der Abschluss werde für Anfang August erwartet, teilte Logitech am Dienstagabend mit. Besonders bekannt sind die A40 und A50 Headsets. Obwohl diese Headsets auf Konsolenspieler zielen, sind sie dennoch kompatibel zu PCs.

Ausgabe: