Sie leidet noch immer unter der Trennung von Brad Pitt

Filme will die Schauspielerin derzeit nicht drehen. Die Weise, wie das berühmte Hollywood-Paar mit den sechs gemeinsamen Kindern lebte und durch die Welt jettete, scheint aber nicht der Grund für das Zerwürfnis gewesen zu sein. Und ihre Gesundheit. Sie verrät, dass sie zwischenzeitlich an einer Gesichtslähmung litt: "Manchmal stellen sich Frauen in Familien selbst ganz hinten an, bis es ihrer eigenen Gesundheit schadet".

"Es war einfach die härteste Zeit und wir bekommen gerade erst wieder Luft", erklärte die Schauspielerin, die sich nach der Trennung für $25 Millionen eine historische Villa in Los Angeles kaufte. Das ist und wird immer eine der wundervolle Möglichkeiten bleiben, die wir unseren Kindern geben konnten.

Angelina Jolie mit ihren Kindern Pax (l.), Maddox (Mitte), Zahara (3. v.r.) und Shiloh (rechts im beigefarbenen Anzug) bei der Premiere ihres neuen Films in Kambodscha. Was sich genau ereignete, möchte Jolie der Kinder zuliebe nicht preisgeben. Es sind sechs sehr willensstarke, aufmerksame, weltgewandte Individuen. "Sie erholen sich nicht von der Scheidung".

Heute klingt es so, dass Jolie und Pitt wieder ein halbwegs gesittetes Verhältnis zueinander pflegen. Wir arbeiten beide auf dasselbe Ziel hin. Deshalb besucht die "Golden Globe"-Gewinnerin nun auch einen Kochkurs - auf Wunsch ihrer Kinder". "Ich will nicht, dass sich meine Kinder Sorgen um mich machen". "Ich denke, es ist sehr wichtig, in der Dusche zu weinen und nicht vor ihnen". Sie müssen wissen, dass alles wieder in Ordnung kommt.

Der Stress wegen des Streits ums Sorgerecht habe auch ihren Bluthochdruck steigen lassen, ihre Haut sei trockener geworden und sie habe mehr graue Haare.

"Ich fühle mich in Wirklichkeit fraulicher, weil ich schlau an meine Entscheidungen herangehe, meine Familie an erster Stelle kommt und ich mein Leben und meine Gesundheit selbst in der Hand habe. Ich glaube, dass das eine Frau komplettiert". Den Alltag zu bewältigen, mitten in einer der schwersten Phasen ihres Lebens, ist für Angelina eine Herausforderung: "Ich versuche, gut darin zu sein, Hundekot wegzuräumen, das Geschirr abzuwaschen und ihnen Gute-Nacht-Geschichten vorzulesen". "Und ich werde bei allen drei Dingen besser".

Ausgabe: