Verkehrsunfall: Motorrad-Legende Angel Nieto im kritischen Zustand

Der 70-jährige Spanier wurde auf Ibiza in einen schweren Verkehrsunfall verwickelt.

Große Sorge um Ángel Nieto: Der 13-malige Motorrad-Weltmeister aus Spanien ist laut übereinstimmenden Medienberichten am Mittwoch in einen Verkehrsunfall verwickelt worden. Nieto erlitt schwere Kopfverletzungen und musste operiert werden. Laut EL PAÍS sind die Verletzungen des spanischen Ex-Champions schwer, aber nicht lebensbedrohend.

Der abergläubische Ángel Nieto hat sich immer als "12+1"- Weltmeister bezeichnet. Ob er als Quad-Fahrer einen Helm trug, konnte noch nicht festgestellt werden.

Angel Nieto fährt Valentino Rossi auf seiner Werks Yamaha zum Podium

Der Unfall geschah heute vormittag um 10.30 Uhr auf der Carretera de Santa Eulària. Nieto war mit einem Auto zusammengeprallt.

Wie ernst die Situation und der gesundheitliche Zustand von Nieto ist, soll von den behandelnden Ärzten erst am späteren Nachmittag verlautbart werden. Sein Sohn Pablo Nieto und sein Neffe Fonsi Nieto fuhren später ebenfalls in der WM.

Der 1947 in Zamora geborene Nieto gilt als einer der besten Motorrad-Piloten der Geschichte. Nur Giacomo Agostini (122 Siege) und Valentino Rossi (115) waren erfolgreicher.

Ausgabe: