Was wohl 85-Mio-Transfer Lukaku dazu sagt? | Mourinho deutet erneute Zlatan

Star-Stürmer Zlatan Ibrahimović hatte zuletzt bereits selbst die Spekulationen befeuert, dass er noch ein weiteres Jahr beim englischen Spitzenteam Manchester United dranhängt.

Mourinho sagte jetzt im Trainingslager United in Los Angeles: "Es ist möglich". (.) Es hat zwar keinen neuen Vertrag gegeben, aber es gibt viel Zeit für alle Seiten, nachzudenken, zu fühlen und zu entscheiden. "Wir sollten eine Entscheidung fällen, die uns alle glücklich macht".

Der 35-Jährige habe die Entscheidung getroffen, es nach seiner Genesung noch einmal im Spitzenfußball zu versuchen, sagte Mourinho. "Wenn das heißt, dass er bei uns bleibt und wir warten müssen, vielleicht bis Dezember - warum sollten wir nicht auf einen Spieler warten, der uns so viel gegeben hat?"

The Special One fügte hinzu: "Natürlich öffnen wir ihm die Tür, um sich bei uns zu erholen und natürlich darf er dabei auch einer von uns sein". Es wäre einfach gewesen, sich hinter der Verletzung zu verstecken, aufzuhören und auf einem anderen fußballerischen Level weiterzumachen.

Der Angreifer hatte in der Vorsaison in 45 Pflichtspielen 27 Tore für United erzielt, ehe er sich im April am Knie verletzte. "Aber im Vordergrund steht, dass der Spieler die für ihn beste Entscheidung trifft". Da Lukaku wie Ibrahimovic ein reiner Mittelstürmer ist und Mourinho wohl kaum mit zwei Stürmern spielen wird, würde die Zlatan-Verpflichtung - wenn auch frühestens für die Rückrunde - einen interessanten Konkurrenzkampf zur Folge haben.

Ausgabe: