Asus leakt Details zu drei weiteren "ZenFone 4"-Versionen"

Nicht mehr lange, dann wird Asus mit dem ZenFone 4 sein neues Oberklasse-Smartphone präsentieren.

Über die Ankündigung zu bis zu 6 verschiedenen Modellen der Asus ZenFone 4 Serie haben wir hier bereits berichtet, und das Asus ZenFone 4 Max ist ja auch bereits aufgetaucht.

Beide Modelle sollen 4GB RAM und 64GB internen Speicher bieten, wobei letztere natürlich erweitert werden kann. Die Dual-Frontkamera im Standard-ZenFone 4 Selfie leistet schon 20 und 8 Megapixel und die im ZenFone Selfie Pro erreicht 24 und 5 Megapixel Auflösung.

Die Basisversion des ASUS ZenFone 4 wird laut einem Eintrag im offiziellen ASUS-Store für Frankreich mit einem 5,5 Zoll großen Display auf AMOLED-Basis daherkommen, das mit 1920x1080 Pixeln eine Full-HD-Auflösung bietet. Im ASUS ZenFone 4 steckt jetzt auch. Eine Linse löst mit 8 Megapixel auf, die andere mit 12 Megapixel. Die Kapazität des Akkus beträgt 3.300 mAh. Das ZenFone 4 Selfie ist die günstigere Variante und setzt auf einen Snapdragon-430-Prozessor.

Das Selfie hat aber nur HD Ready, während das Display des Pro Full HD verwendet. Die Kapazität des Akkus ist 3.000 mAh. Dazu gibt es einen LED-Blitz.

Die beiden Selfies haben ebenfalls eine Dual-Kamera - allerdings auf der Vorderseite. Der Preis wird bei rund 300 Euro liegen. Das teurere ist für 400 Euro zu haben, hat dafür aber auch einen Snapdragon 625.

Angeblich wird Asus alle drei Telefone am 17. August vorstellen.

Ausgabe: