Assad für Giftgas-Angriff in Syrien verantwortlich — UN

Die Vereinten Nationen haben den syrischen Diktator Baschar al-Assad für eine tödliche Giftgas-Attacke im April dieses Jahres verantwortlich gemacht.

In dem Bericht, der an den UNO-Sicherheitsrat überstellt wurde, heißt es, ein syrisches Flugzeug habe eine Bombe mit dem Nervengas Sarin auf die Stadt abgeworfen. Bei dem Vorfall wurden mehr als 90 Menschen getötet. Die tatsächliche Zahl der Angriffe sei wesentlich höher.

Die wichtigsten Erkenntnisse des Berichts lagen am Donnerstag der Nachrichtenagentur AP vor. Sie kritisierten den JIM, der gegründet worden war, um festzustellen, wer für Chemiewaffenangriffe in Syrien verantwortlich ist.

Ausgabe: