Tim Cook: "Neuer Mac mini kommt"

Allerdings hatte auch Phil Schiller im Frühjahr angedeutet, der Mac Mini werde im Lineup verbleiben.

Apple mag den Mac mini nicht vergessen haben, im Fokus steht der kompakte Rechner allerdings längst nicht mehr.

I'm glad you love Mac mini. Parallel dazu könnte Apple den komplett neu entwickelten Mac Pro vorstellen. Neben den regelmäßig aktualisierten Produktlinien MacBook und iMac konzentriert sich das Unternehmen auf den für Dezember angekündigten iMac Pro und gewährt Ausblicke auf einen runderneuerten Mac Pro im kommenden Jahr. Eine solche Antwort ist es, die uns nun ein interessantes Detail enthüllt hat, das viele Apple-Nutzer in erstaunen versetzen dürfte: Gefragt, was denn aus dem Mac Mini werde, antwortete der Apple-CEO, der Mac Mini bleibe für Apple ein wichtiges Produkt. Cook bedankte sich für die Mail und beteuerte, dass der Mac mini auch weiterhin wichtig für Apples Produktfamilie sei. Es gab mal ein Gerücht über einen größeren Highend-Mac mini, aber das war es eigentlich auch schon.

Tim Cook beantwortet immer wieder einmal E-Mails von Kunden, das ist bekannt. Trotz fehlender Neuerungen wurde der Mac mini durch Wechselkursanpassungen im Laufe der Jahre sogar teurer: Der Preis des mittleren Modells stieg beispielsweise um geschlagene 100 Euro - auf nun knapp 830 Euro. Daraufhin gab es Hinweise auf einen neuen High-End Mac mini, der in Arbeit sein soll.

Ausgabe: