Beyonce spricht Nala in Verfilmung von "König der Löwen"

Doch das Rätselraten hat nun endlich ein Ende.

Beyonce ist schon länger für die Rolle im Gespräch.

Auch Hans Zimmer wieder mit dabei Polit-Comedian John Oliver (Zazu) und die beiden Schauspieler Seth Rogen (Pumbaa) und Billy Eichner (Timon) sind ebenfalls mit von der Partie. Die Regie übernimmt Jon Favreau, der im vergangenen Jahr bereits den Klassiker "Das Dschungelbuch" auf die Leinwand brachte.

Den meisten dürfte er aus der US-amerikanischen Serie "Atlanta" bekannt sein. Neben James Earl Jones als Mufasa sind wir natürlich besonders auf Sängerin Beyoncé als Simbas Freundin Nala gespannt. Die Herzen der Fans dürften höher schlagen, denn der Schauspieler verlieh bereits im Original-Film dem Löwen-König seine Stimme.

Der Kinostart von "König der Löwen" wird für den 19. Juli 2019 versprochen. "Der König der Löwen" ist einer der erfolgreichsten Animationsfilme aller Zeiten.

Seit 1997 läuft am New Yorker Broadway das gleichnamige Musical, das später auch in Hamburg seine Premiere feierte.

Ausgabe: