World of Warcraft: Neues Expansion Pack und Classic Server

Blizzard erfüllt vielen Fans einen großen Wunsch und will Classic-Server für World of Warcraft einführen. Darin eskaliert der Konflikt zwischen Horde und Allianz und Krieg bricht aus. So ist es keine Überraschung, dass mit Battle for Azeroth nun die inzwischen siebte Erweiterung angekündigt wurde.

Seit Jahren versuchen nostalgische World of Warcraft-Fans, die ursprüngliche Spielerfahrung der Jahre 2004 bis 2007 auf Classic-Servern zu rekreieren. Ein neues Zeitalter des Krieges beginnt. Die Geschichte wird auf den Kontinenten Kul Tiras (Allianz) und Zandalar (Horde) fortgeschrieben, wo neue Aufgaben, aber auch neue Gegner warten.

Der Trailer zu World of Warcraft: Battle for Azeroth von der Blizzcon 2017. In diesem neuen, von Echtzeitstrategiekämpfen der klassischen Warcraft-Spiele inspirierten PvE-Modus erobern Spieler Ressourcen, um ihre Fraktion zu unterstützen, mit ihren Truppen bedeutende Ziele einzunehmen und den gegnerischen Kommandanten zu besiegen. Wichtigster Rohstoff ist in der Erweiterung das Azerit. Das maximal erreichbare Level wird in Battle for Azeroth bei 120 liegen. World of Warcraft wird entschleunigt.

Ausgabe: