Bob Dylan geht im Frühjahr 2018 erneut auf Deutschlandtour!

Der Mann, der den Literatur-Nobelpreis geschwänzt hat, kommt nach Baden-Baden: Am 23. April 2018 gastiert Bob Dylan im Festspielhaus. "Bob Dylan gilt ohne Zweifel als wichtigster einzelner Interpret der Rock-Ära, als Inkarnation einer Gegenkultur und Songschreiber des Jahrhunderts", so der Veranstalter am Dienstag. Der Ausnahmekünstler bedeutet "für die Popmusik das Gleiche wie Einstein für die Physik", schrieb das US-Nachrichtenmagazin Newsweek. Die zahlreichen Grammy-Auszeichnungen, auch für sein Lebenswerk, dokumentieren die große Anerkennung des genialen Singer/Songwriters in der Musikwelt. Dylan spielt im kommenden Jahr in Europa unter anderem in Portugal und Italien.

Im Frühjahr 2018 kommt der 76-jährige Wegbereiter der Folk- und Rockmusik, dessen Gesamtauflage mehr als 110 Millionen Tonträger beträgt, auf seiner Never Ending Tour zu Live-Konzerten wieder nach Deutschland. "Dass es jetzt nach der Verleihung des Literaturnobelpreises gelingt, ist ein besonderer Umstand". In Deutschland gibt er sein erstes Konzert in Neu-Ulm am 12. April, außerdem tritt er in Leipzig (18. April), Krefeld (19. April), Bielefeld (21. April) und Nürnberg (22. April) auf. Mit musikalischen Kehrtwendungen, autobiographischen Schriften oder Ausstellungen seiner Zeichnungen und Gemälde. Darunter waren Bob Dylan, U2, AC/DC und viele andere bekannte Musikgrößen.

Ausgabe: