Capcom gibt letzte Details zur Monster Hunter: World Beta bekannt

Vor einigen Wochen hatte Capcom bekanntgegeben, dass Mitte Dezember eine offene Beta zum Action-Rollenspiel "Monster Hunter World" auf der PlayStation 4 für alle PlayStation Plus-Mitglieder veranstaltet wird.

Capcom hat zahlreiche Details zu den Inhalten der in Kürze startenden Beta des Action-Rollenspiels "Monster Hunter World" enthüllt. Kleine Gedächtnisstütze beziehungsweise Erinnerung: an dem gleichen Tag findet auch die PlayStation Experience statt im kalifornischen Anaheim.

Die offene Beta von "Monster Hunter World" beginnt am kommenden Samstag, den 9. Dezember 2017 um 18 Uhr mitteleuropäischer Zeit und endet am darauffolgenden Dienstag, den 12. Dezember 2017 um 17:59 Uhr. Der Zeitplan: "Spieler aus Europa können den Client für die Beta des Titels bereits ab dem 8. Dezember um Mitternacht vorab herunterladen". Bereits ab dem Freitag werdet ihr den Download starten können.

Da es sich dabei, wie für Beta-Versionen üblich, vor allem um einen Servertest bei Capcom handelt, ist natürlich nicht das gesamte Game spielbar.

Monster Hunter World sieht wirklich verdammt gut aus.

Jäger aus der ganzen Welt können sich laut Capcom online zusammenschliessen, um Quests gemeinsam zu bewältigen oder dank der Matchmaking-Option zusammen mit Freunden zu spielen.

Du musst online sein, auch wenn du im Solo-Modus spielst.

Während der Quest-Erstellung kannst du mithilfe eines Sprachfilters einstellen, dass du nur mit Spielern deiner Sprache zusammengebracht wirst.

Ihr könnt in der Beta einen von sechs männlichen beziehungsweise weiblichen Jägern wählen und zudem sechs Palicos aussuchen. In der finalen Spielversion werdet ihr dann darüber hinaus beide Figuren komplett nach euren eigenen Vorstellungen kreieren können. Voice-Chat, Sticker und Ingame-Gesten sollen zum Kommunizieren schon zur Verfügung stehen. Folgende Sprachen sind für die Sprachausgabe und die Texte zu erwarten: Deutsch, Englisch, Japanisch, Französisch, Italienisch und Spanisch. In einem Trainingsbereich kann man auch alle 14 verfügbaren Waffentypen testen. Damit ihr in der Beta von "Monster Hunter World" nicht leer ausgeht, warten auf euch spezielle Belohnungen. Die Rede ist in dem Fall von einer Gesichtsbemalung und Objektpaketen für die Vollversion.

Ausgabe: