Diese Nvidia-Konsole kommt mit Nintendo-Klassikern

NVIDIA und Nintendo arbeiten schon seit längerer Zeit zusammen.

NVIDIA wird die Android-TV-Konsole bzw. den Media-Streamer Shield TV auch in China veröffentlichen - und in Zusammenarbeit mit Nintendo sowie iQiyi werden Wii- und GameCube-Spiele auf Shield TV verfügbar sein, und zwar "in HD", was auch immer damit gemeint ist (höchstwahrscheinlich hochskaliert). Zu uns schaffen es die Games aber vermutlich nicht.

Aus diesem Aspekt heraus wollen Nintendo und der Grafikkarten-Gigant Nvidia daher nun Wii-"Klassiker" wie Super Mario Galaxy, The Legend of Zelda: Twilight Princess oder New Super Mario Bros umsetzen.

Anlass der Veröffentlichung auf der Drittanbieter-Hardware ist die Markteinführung von Nvidia Shield in China. Immerhin unterstützt das Gerät aber bereits, neben den eigenen Controllern, PS3-, PS4- und Xbox-One-S-Controller - dank des offenen Android-Systems ist aber auch Kompatibilität mit den WiiMotes prinzipiell möglich.

Super Mario Galaxy könnte in China nun auch auf dem Shild TV von Nvidia erscheinen, allerdings wohl noch nicht in Europa.

Nintendo und Nvidia haben eine überraschende Kooperation angekündigt.

Bislang handelt es sich dabei um einen Exklusivdeal für den chinesischen Markt. Auf die Inhalte des dortigen Shield-Shops und die dort lizenzierten Games haben Nutzer außerhalb Chinas offenbar keinen Zugriff.

Ausgabe: