Google hat gleich drei neue Kamera-Apps für Android und iOS

Ausgehend vom Erfolg der Motion-Stills-App, welche Google im letzten Jahr veröffentlicht hat, startet das Unternehmen eine regelrechte App-Offensive und hat gleich drei neue und kostenlose Fotografie-Apps angekündigt. Die App erstellt automatisch aus einem Video ein an Comics angelehntes Storyboard. Storyboard kann die Schnappschüsse in sechs unterschiedlichen Zeichenstilen stilisieren.

Einen anderen Ansatz als Selfissimo! verfolgt die zweite neue Google-App. Die Algorithmen erkennen das und nehmen ein Schwarzweißfoto auf, das einer Collage hinzugefügt wird, die einem Kontaktabzug ähnelt. Selfissimo! 1.0.13 benötigt mindestens iOS 9.3 und ist kostenlos im App Store verfügbar (Store: ).

Die dritte App im Bunde ist Scrubbies. Der Nutzer wischt selbstständig während der Wiedergabe herum, um diese zu steuern. Um die Aufnahme des Remix kümmert sich die App selbst. Scrubbies ist vorerst nur für iOS (Apple App Store) erhältlich. Laut Google erkennt Selfissimo! verschiedene Gesichtsausdrücke und Posen und macht jedes Mal automatisch ein Foto. Die Fotos werden anschließend zu einem Bild zusammengefügt - sie lassen sich aber auch einzeln speichern. Zudem ist es möglich, längere Videoaufnahmen nachträglich in eine Zeitrafferaufnahme umzuwandeln. "Probiere sie aus und teile uns über die Feedback-Links in den Apps mit, was Du darüber denkst", schreibt Alex Kauffmann, Interaction Researcher bei Google, in einem Blogeintrag.

Ob und wann Google Funktionen der Apps in seine Kamera-App integriert, bleibt abzuwarten. Das Feedback werde Google bei der Entwicklung künftiger Technologien helfen.

Ausgabe: