Google - Lockscreen-Werbung ist ab sofort untersagt

Nervige Werbung wird mittlerweile zu einem großen Problem unter Android, was Google auch schon eher erkannt hatte. Der Bereich, der sich mit der Monetisierung der im Play Store angebotenen Apps beschäftigt, enthält nun einen Passus für Anwendungen, die Werbung auf dem Lockscreen einblenden. Der aktuelle Trend mit Nachrichten auf dem Sperrbildschirm, die mit Werbeanzeigen gespickt sind, sollen damit unterbunden werden. Auf Reddit kann eine Leiste mit bereits über 30 Apps mit AdWare-Anzeigen auf dem Sperrbildschirm eingesehen werden. Spezielle Sperrbildschirm-Apps dürfen dies jedoch weiterhin.

Die neuesten Entwicklerrichtlinien von Android erlauben keine Werbung mehr auf dem Sperrbildschirm, wenn die App nicht ausschließlich für die Gestaltung des Sperrbildschirms zuständig ist. Aber eben nur vermeintlich: Die Nutzer der App ES Datei Explorer etwa bekamen ein nutzloses Batteriewidget auf dem Sperrbildschirm angezeigt, zudem erzeugte die App weitere Werbung. Auch die Apps des Sicherheitsanbieters 360 Security, der beim Hackerwettbewerb Mobile Pwn2Own 2017 eine Attacke auf Apples iPhone 7 demonstrierte, soll betroffen sein. Wie auch immer, für alle anderen Apps ist jetzt Schicht im Schacht.

Ausgabe: