Modezar Otto Kern ist tot

Er hat ein millionenschweres Imperium geschaffen: Mode-Gigant Otto Kern. Gestern schlief er friedlich ein.

Jetzt ist der 67-Jährige in seiner Wohnung in Monte Carlo gestorben.

Todesursache soll laut ersten Berichten ein Herzstillstand sein, die Ärzte hätten nichts mehr für ihn tun können. "Wir sind am Boden zerstört und stehen total unter Schock", sagte Kerns zweite Ehefrau Sarah gegenüber der "Bild". "Er war eine tolle, große Persönlichkeit", erklärt Sarah Kern (49), die von 1996 bis 1999 mit dem gebürtigen Nürtinger verheiratet war, gegenüber BUNTE.de.

Er schaffte es mit Hemden ganz an die Spitze: Otto Kern machte sich als Modedesigner in der Branche einen Namen. "Wir fliegen morgen nach Monaco". Zu Beginn der 1990er Jahre zog sich der Unternehmer aus dem Geschäft zurück und verkaufte den Großteil der Firma.

Zuletzt war der Unternehmer mit Naomi Valeska (36) verheiratet, die er 2008 ehelichte.

Auch TV-Millionärin Carmen Geiss (53), die wie Kern in Monaco lebt, ist schockiert von dem plötzlichen Tod des Freundes.

Ausgabe: