Nintendo Switch erreicht Meilenstein von 10 Mio. verkauften Konsolen

Nintendo hat bekanntgegeben, dass sich Nintendo Switch weltweit 10 Millionen Mal verkauft hat. Damit befindet sich die Hardware auf Augenhöhe mit der PlayStation 4, die für den selben Meilenstein in etwa die gleiche Zeit benötigte. Nintendo sieht die Konsole durchaus auf diesem Kurs: Die Verkaufserwartung bis zum Ende des Geschäftsjahres am 31. März 2018 wurde von 10 auf 14 Millionen Geräte angehoben. Die Japaner haben nämlich heute bekannt gegeben, dass man weltweit diesen Meilenstein erreicht hat. Mittlerweile hat die Sony-Hardware die 70-Millionen-Marke überschritten, was auch für die Nintendo Switch eine rosige Zukunft in Aussicht stellt.

Der Vergleich mit Nintendo Wii U ist schon lange nicht mehr angebracht, aber nicht weniger interessant.

Der aktuelle Erfolg von Nintendo bleibt in der Branche nicht unbemerkt.

Capcom möchte Spiele und Serien für die Switch umsetzen, die zuvor nicht auf Nintendo-Konsolen verfügbar waren.

Der Präsident von Nintendo of America, Reggie Fils-Aimé, spricht in einer Pressemitteilung von einer großartigen Resonanz seitens der Fans und versprach, dass das Unternehmen alle Hebel in Bewegung setzen werde, um die Nachfrage im Weihnachtszeitraum befriedigen zu können.

Ausgabe: