Vogel ist in Graz gelandet! Sturm-Trainer steht fest

"Heiko Vogel ist ein Gewinnertyp und legt sehr viel Wert auf Disziplin".

Heiko Vogel steht offenbar kurz vor einer neuen Aufgabe als Cheftrainer. Der 42-Jährige unterschreibt bei den Schwarz-Weißen einen Vertrag bis 2019.

"Heiko hat uns in den gemeinsamen Gesprächen überzeugt und erfüllt darüber hinaus viele Kriterien, nach denen wir gesucht haben", sagte Günter Kreissl, Sturms Geschäftsführer Sport, in einer Aussendung. Zuvor feierte der promovierte Sportwissenschafter große Erfolg mit dem FC Basel. 2009 wurde er Co-Trainer beim FC Ingolstadt. Dort traf er auf Austria-Trainer Thorsten Fink, mit dem er 2009 zum FC Basel übersiedelte. Der Deutsche Heiko Vogel tritt zum Jahreswechsel sein Amt beim aktuellen Tabellenzweiten der tipico-Bundesliga an und löst den bereits als ÖFB-Teamchef amtierenden Foda ab.

Nach Finks Wechsel zum Hamburger SV im Jahr 2011 übernahm Vogel den Schweizer Rekordmeister als Cheftrainer.

Vogel war bis zum März Trainer der zweiten Mannschaft des FC Bayern München.

Mit Patrick Puchegger kennt ein Sturm-Spieler seinen zukünftigen Coach bereits bestens.

Am Donnerstag (9:30 Uhr) wird Vogel von Sturm offiziell vorgestellt. Er zog dank eines 2:1-Erfolges bei Manchester United ins Achtelfinale der Champions League ein und holte 2012 das Double.

Ausgabe: