Apple iPhone X - Produktionseinstellung im Sommer erwartet

In einem neuen Bericht, der "Appleinsider" vorliegt, sagt der renommierte Analyst von KGI Securities, Ming-Chi Kuo, dass enttäuschende Verkäufe des iPhone X zur Annullierung des Modells "mit Produktionseinstellung im Sommer" führen werden.

Kuo liess weiter verlauten, dass das Desinteresse am iPhone-Flaggschiff in China der Hauptgrund für den Produktionsstopp sei. Dort seien vor allem große Displays beliebt, und der Kamerabalken des iPhone X würde nach Ansicht der chinesischen Kunden zu viel Platz wegnehmen. Doch das iPhone X könnte das erste Apple-Produkt werden, welches von diesem Schicksal ereilt wird.

Bei Apple ist es bisher so, dass die bisherigen iPhones nach der Premiere neuer Modelle weiterhin angeboten werden, jedoch zu einem günstigeren Preis.

Apple werde 2018 aber dennoch mehr Handys verkaufen, so Kuo.

Das iPhone X könnte das erste Apple-Smartphone sein, das schon nach einem Jahr wieder vom Markt genommen wird. In China seien Bildschirme mit grossen Diagonalen am populärsten und die polarisierende Kerbe des iPhone X werde von den chinesischen Verbrauchern als zu platzverschwendend empfunden. Zudem soll eine billigere Variante geplant sein, die statt einem OLED- auf ein LCD-Display setzt.

Ausgabe: