Biathlon-Staffel im Live-Stream: Ruhpolding online sehen, so geht's

Laura Dahlmeier steckt weiter in der Krise. Beim Heim-Weltcup in Ruhpolding landete die 24-Jährige am Donnerstag im Einzel über 15 km nur auf dem 48. Platz, vier Schießfehler waren beim Sieg der Italienerin Dorothea Wierer schlichtweg zu viel. Warum ihr als sichere Schützin so ein Malheur passiert war, konnte sie nicht erklären: "Ich habe mich gut gefühlt. Ich weiß nicht, wo das Problem lag". Es war das schlechteste Ergebnis ihrer Karriere. "Es heißt jetzt, sich auf die nächsten Rennen zu konzentrieren", sagte sie tapfer.

► Maren Hammerschmidt und Vanessa Hinz werden für den Massenstart am Sonntag geschont.

Biathlon-Weltcup Ruhpolding- Staffel Damen

Bis dahin wird es einiges zu besprechen geben, wie ein enttäuschter Bundestrainer Gerald Hönig bereits ankündigte. Das war echt mäßig.

Die fehlerfreie Wierer siegte vor der Finnin Kaisa Mäkäräinen (1/+12,7 Sekunden) und der Kanadierin Rosanna Crawford (0/21,2). Das deutsche Quartett komplettieren heute Franziska Preuß, Denise Herrmann und Franziska Hildebrand.

Ausgabe: