E-Transporter: Deutsche Post und BMW-Tochter kooperieren

Mit der Zusammenarbeit mit dem Leasinganbieter erweitert der Konzern nach eigenen Angaben das Angebot für Drittkunden von Streetscooter. Mit ihrer Kooperation wollen die Unternehmen auf die steigende Nachfrage nach Elektrotransportern reagieren und die Verbreitung der klimafreundlichen Lieferfahrzeuge bei Firmenkunden fördern, heißt es in einer Mitteilung der Deutsche Post DHL Group. Alphabet bietet neben dem Finanzleasing von Fahrzeugen auch andere Dienstleistungen wie einen Werkstattservice an.

Im Dezember 2014 übernahm sie das Unternehmen komplett. BMW liefert die Batterien für den Elektro-Transporter. Die Batteriemodule, die BMW im Werk Dingolfing aus Batteriezellen asiatischer Hersteller zusammensetzt, sind eigentlich für den i3 bestimmt, werden jetzt aber auch an Streetscooter geliefert. Wie viele Module BMW liefert und von wem Streetscooter sonst noch Batterien bezieht, ist nicht bekannt.

Ausgabe: