James: "Ich bleibe bei Bayern"

Der verliehene Mittelfeld-Star legt sich fest und bekennt sich zum FC Bayern München.

Einen Seitenhieb auf Real-Trainer Zinedine Zidane, unter dem er sich nicht durchsetzen konnte, kann sich James nicht verkneifen: "Ich denke, dass jeder Trainer seine eigenen Vorstellungen".

James Rodríguez verschwendet keinen Gedanken an eine vorzeitige Rückkehr zu Real Madrid. Der kolumbianische Fußballstar plant seine Zukunft beim Rekordmeister.

"Ich bleibe hier. Meine Gegenwart ist hier, und ich bin sehr glücklich in München. Ich möchte an gar nichts anderes denken", so James, der im Juli Abschied von den Königlichen genommen hatte und unter Trainer Jupp Heynckes zum Stammpersonal gehört. Das werden die Verantwortlichen beim FC Bayern gerne hören. In den letzten neun Bundesligaspielen stand James immer auf dem Platz und erzielte dabei einen Treffer und bereitete zwei Tore vor. Wir unterhalten uns viel.

Der vorerst bis 2019 ausgeliehene James will mit den Bayern gleich in seinem ersten Jahr alle möglichen Titel in Bundesliga, DFB-Pokal und Champions League gewinnen: "Ich will alles erreichen. Wenn so große Qualität in der Mannschaft ist, darf man schon mal vom Triple träumen", sagte James.

Ausgabe: