Maximilian Beister geht zum KFC Uerdingen in die Regionalliga

Krefeld. In der Winterpause hat der KFC Uerdingen sich noch einmal namhaft verstärkt. Beister selbst freut sich ebenfalls "riesig" auf seine neue Herausforderung bei dem ehemaligen Bundesligisten und "möchte den Verein weiter voranbringen". "Diese haben wir mit Maximilian gefunden. Er ist menschlich und spielerisch eine Bereicherung für uns", kommentierte Präsident Mikhail Ponomarev die Personalie. "Wir freuen uns, dass er bei uns ist". Der vertragslose Ex-Bundesligaprofi Maximilian Beister wechselt mit sofortiger Wirkung nach Krefeld. "Ich will helfen, den Verein nach vorne zu bringen", sagte Beister, der in Deutschland schon beim Hamburger SV, Fortuna Düsseldorf, dem FSV Mainz 05 und 1860 München unter Vertrag stand und in der vergangenen Saison an den australischen Erstligisten Melbourne Victory ausgeliehen war. Der frühere Juniorennationalspieler kommt in der 1. Bundesliga auf 47 Einsätze mit acht Toren und sieben Assists sowie auf 67 Einsätze in der 2. Bundesliga (mit 18 Treffern und 19 Torvorlagen). Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite.

Sie haben eine eigene Homepage?

Ausgabe: