Spaß mit Pappe und Konsole: "Nintendo Labo" angekündigt

Dazu bastelt man eine funktionierende Lenkstange, in deren Griffe die Joy-Con und in deren Mittelteil Nintendo Switch eingesetzt werden. Diese sollen anschließend dazu dienen, um mit den Labo-Spielen, die auf der Switch dargestellt werden, zu interagieren und Spaß haben zu können. Konkret starten die Japaner eine neue Produktlinie, die eine völlig neue Art des Spielens ermöglichen soll. Dank HD-Rumble, Bewegungs- und Beschleunigungssensoren sind die beiden Eingabegeräte unabdingbar für Nintendo Labo, denn für die Bastelei werden keine zusätzlichen Kabel oder anderen elektronischen Bauteile benötigt. Am 27. April 2018 geht es los. Es enthält lustige Schablonen, Sticker und farbige Klebebänder, mit denen sich jedes Toy-Con ganz nach Gusto verschönern lässt. Mit dem Multi-Set können fünf verschiedene Konstruktionen zusammengeschustert werden: Ein Haus, einen Roboter, ein Motorrad, eine Angel und das angesprochene Klavier. Für die sogenannten Toy-Con-Modellle aus Pappe bietet Nintendo eine interaktive Anleitung auf der Switch-Konsole an, durch die die Spieler Schritt für Schritt ihre Erweiterung selbst bauen können. Das Set enthält Bastelbögen für zwei RC-Autos. Verantwortlich für die Umsetzung sind die "Joy Con"-Controller, die hier zu Toy Con werden". In der selbigen Pressemitteilung wurden zudem die offiziellen Nintendo Switch-Verkaufszahlen aus Deutschland bekanntgegeben. Sie verfügt über eine Kurbel, in die ein Joy-Con integriert ist. Es gilt, Fische zu fangen, die auf dem Bildschirm der Konsole auftauchen. Dabei bastelt man die "Hülle eines Roboters", die man wie einen Rucksack anlegt und so in dessen Rolle schlüpfen kann. Man kann die niedliche Kreatur, die sich auf dem Nintendo Switch-Bildschirm zeigt, beispielsweise füttern oder sie zu Minispielen einladen. Alle Blöcke lösen unterschiedliche Aktionen aus.

Toy-Con-Motorrad: Man fügt je einen Joy-Con in die Griffe einer Lenkstange ein und steuert damit das Motorrad auf dem Bildschirm der Konsole.

Toy-Con-Klavier: Nachdem die Spieler ein wunderschönes Klavier zusammengebaut und ihre Nintendo Switch-Konsole samt Joy-Con darin eingesetzt haben, können sie nach Herzenslust in die 13 Tasten hauen. Sie haben sogar die Möglichkeit, Drehregler einzubauen, mit denen sie ihrem Instrument neue Soundeffekte und Töne entlocken können.

Ausgabe: