Wien: Mann wirft brennenden Christbaum von Balkon auf Brunnenmarkt

Ein 43-Jähriger hat am Christbaum in seiner Wohnung in Wien-Ottakring am Freitagabend Teelichter angezündet. Knapp drei Wochen nach Weihnachten entzündete sich der Baum in einer Stichflamme. Der Mann öffnete die Balkontür, vergewisserte sich, dass sich keine Passanten unter seinem Balkon aufhielten. In Panik brachte er den Baum auf den Balkon und warf ihn hinunter.

Der Mann verletzte sich bei der Aktion schwer.

Dabei zog sich der 43-Jährige schwere Verbrennungen an der rechten Gesichtshälfte, dem Nackenbereich und der rechten Hand zu. Die Polizei alarmierte die Rettung. Die Feuerwehr musste nicht ausrücken.

Ausgabe: