Zidane verlängert bei Real Madrid

Den Königlichen genügte mit einer B-Mannschaft im Achtelfinal-Rückspiel ein 2:2 (1:1) gegen Zweitligist CD Numancia, nachdem sie das Hinspiel 3:0 gewonnen hatten. "Aber das hat überhaupt nichts zu heißen. Aber ich mache es wie immer: Ich schaue von Spiel zu Spiel, von Jahr zu Jahr".

Zinédine Zidane verkündete am gestrigen Mittwochabend nach dem Pokalspiel gegen Numancia, dass er seinen Vertrag bei Real Madrid bereits heimlich, still und leise bis 2020 ausgedehnt hat: "Ich habe einen Kontrakt bis 2020, er ist schon unterzeichnet". Dieses Jahr sieht es weniger gut aus: Real ist Tabellenvierter, hat 16 Punkte Rückstand auf zum FC Barcelona auf Platz eins - und könnte sogar die Champions League verpassen. Zudem wartet in der Champions League eine knifflige Aufgabe. Nahezu alle Stars wie Weltfußballer Cristiano Ronaldo, Gareth Bale oder Weltmeister Toni Kroos fehlten im Real-Team.

Ausgabe: