David gegen Goliath! Der FCB erwartet die Überflieger aus Manchester

Ralf Rangnick sagt im "Kicker", er sehe keinen konkreten Ansatzpunkt, weshalb die Bundesliga gegenüber der Premier League aufholen sollte: "Eine Veränderung könnte es nur über deutliche höhere TV-Verträge und/oder eine Modifikation von 50+1 geben".

Wenn der FC Basel heute in der Champions League im St. Jakob-Park gegen Manchester City antritt, wird das Stadion voll sein.

Zahlreiche, illegale, Seiten bieten ebenfalls einen Live-Stream zur Partie zwischen FC Basel und Manchester City an. Citys Nationalspieler Leroy Sané könnte nur zwei Wochen nach seiner Verletzung ein überraschendes Comeback feiern.

Für die Schweizer kein unbekanntes Terrain, denn die "Rotblauen" standen schon in der Saison 2011/12 sowie 2014/15 im Achtelfinale. Denn der FCB startete gut und spielte sich gute Chancen heraus.

Mit Manchester City bescherte Losfee Xabi Alonso dem 20malige Schweizer Meister jedoch alles andere als eine leichte Aufgabe.

Aus dem bescheidenen Blickwinkel des Schweizer Klubfussballs ist Manchester United das Grösste.

Stocker weiter: "Es wird schwierig gegen ManCity zu bestehen, wenn es über zwei Spiele geht". Der Argentinier traf beim 5:1 am Samstag gegen Leicester in vierfacher Ausführung. Doch auch international präsentierte sich die Guardiola-Elf bislang ohne Fehl und Tadel.

Mit fünf Siegen und einem Unentschieden wurde die CL-Gruppenphase problemlos gemeistert und locker ins Achtelfinale spaziert. Vielleicht macht es sich ja doch bezahlt, dass Scheich Mansour Bin Zayed Al Nahyan, seit 2009 Hauptanteilseigner, seither mehr als 1,5 Milliarden Euro allein für Neuzugänge ausgegeben und 2016 mit Pep Guardiola einen Startrainer verpflichtet hat. Das Niveau der englischen Premier League sei nicht mit der Super League vergleichbar. Doch anders als der frühere "Triangulo" in Barcelona überrollt die himmelblaue Torfabrik den Gegner nicht nur zu viert, sie befindet sich auch gerade auf dem Höhepunkt ihres Schaffens - und war in ihrer Anschaffung vergleichsweise billig. Manchester City ohne Mendy und Gabriel Jesus (beide verletzt). David Silva), Gündogan - Bernardo Silva, Sterling (57.

Wenig Risiko: In den jüngsten 6 Pflichtspielen erzielten die "Citizens" immer das erste Tor der Partie.

Tipp: Man City trifft zuerst.

Ausgabe: