Ex-NBA-Star stirbt bei tragischem Autounfall

Nun ist der Ex-Profi mit 38 Jahren gemeinsam mit seiner Ehefrau Leah LaBelle bei einem Autounfall in Los Angeles verstorben.

Der Unfall ereignete sich in der Nacht zum Mittwoch in Los Angeles. Bevor der Fahrer die Kontrolle über den Wagen verlor, soll er noch einmal beschleunigt haben, berichtet die US-Nachrichtenseite "tmz". Ein Polizeisprecher sagte laut der "Washington Post", dass das Pärchen "deutlich" zu schnell gewesen sei - nach ersten Ermittlungen standen zwischen 100 und 150 Km/h auf dem Tacho.

Insgesamt war er bei neun Teams engagiert, startete bei Miami Heat seine Laufbahn und war 2016 bei den San Antonio Spurs engagiert, ehe er seinen Rücktritt bekanntgab. Wer den Wagen gefahren hat, ist nicht bekannt. "Unser aufrichtiges Beileid, unsere Gedanken und Gebete gehen an die Familie und vielen Freunde von Rasual und Leah". "Er war ein großartiger Mensch und immer für einen da", schreibt Wade.

Und auch seine Frau Leah LaBelle war erfolgreich. Die R&B-Sängerin unterschrieb 2011 einen Plattenvertrag bei L.A. Reid.

Ausgabe: