Lidl ruft Blätterteig zurück

Andere bei Lidl verkaufte Blätterteig-Produkte und andere 'Wewelka'-Produkte sind nicht von dem Rückruf betroffen. KG' kann nicht ausschließen, dass in das betroffene Produkt Metallteilchen gelangt sind. Betroffen sind laut Internetportal www.lebensmittelwarnung.de die Länder Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen, wie das Portal am Dienstag mitteilte. Dieser könnte Metallteile enthalten! Die Discounter-Kette ruft "chef select Blätterteig, 275 g" des österreichischen Herstellers Wewalka mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 08.03.2018 zurück. Aus den Lidl-Regalen ist "chef select Blätterteig" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 08.03.2018 bereits verschwunden. Dies teilte die Discounterkette Lidl am Montagabend mit.

Im Zuge des Produktrückrufs von Lidl betont der Discounter, dass andere Produkte, die aus den Werken der Wewalka GmbH Nfg. KG stammen, keine Gesundheitsgefahr durch Metallverunreinigungen darstellen.

Ausgabe: