Nvidias neuer Gamer-Chip soll Turing heißen

Laut Bericht der Nachrichtenagentur Reuters scheint bei Nvidia die Vorstellung eines neuen Grafikchips kurz bevorzustehen. Diese GPU läuft unter dem Codenamen "Turing". Laut Reuters soll es sich um einen Gaming-Chip handeln. Aktuelle Gamer-Grafikkarten wie die Geforce GTX 1080 Ti basieren auf der Pascal-Technik, die erstmals 2016 veröffentlicht wurde.

Der von Reuters ins Spiel gebrachte Termin für die Vorstellung des neuen Consumer-Chips im März ist dabei durchaus passend. Bereits in den kommenden Monaten sollen aber mehr Informationen zu den Chips der Ampere-Architektur veröffentlich werden. Allerdings richten sich diese Chips an professionelle Anwender, bisher kommen keine Volta-GPUs in Gaming-Produkten zum Einsatz.

Ausgabe: