Remedy: P7 erscheint 2019 und weiteres Projekt geplant

Remedy Entertainment hat in einem aktuellen Finanzbericht gewissermaßen ein paar Ankündigungen verlauten lassen. Diesmal erscheint das Spiel wohl auch für PlayStation 4.

Im aktuellen Finanzbericht von Remedy heißt es, dass beide aktuell in Arbeit befindlichen Spiele auf einem guten Weg sind. "P7" wird als Cinematic-Third-Person-Action-Game beschrieben, das in einem neuen Universum angesiedelt ist, das von Remedy erschaffen wurde. Im Fokus steht dabei ein hoher Wiederspielwert durch unspezifische Multiplayer-Elemente.

Allzu viel ist zum neuen Spiel von Remedy noch nicht bekannt. Im kommenden Jahr darf mit der Veröffentlichung gerechnet werden. Das Studio hinter "Quantum Break" und "Alan Wake" hat sich für "P7" mit 505 Games zusammengetan. Wie es jetzt heisst, verläuft die Entwicklung von "P7" nach Plan und laut Remedy wird ein Release im Jahr 2019 erwartet. Remedy Entertainment ist allerdings auch an weiteren Projekten noch beteiligt. Wie eine Stellenausschreibung der Finnen andeutet, .

"Unser Spielprojekt Projekt P7, das in Zusammenarbeit 505 Games entsteht, ging zu Beginn der Berichtsperiode von der Vorproduktionsphase in die Produktionsphase über". "Die Entwicklung des Spiels ist wie geplant vorangeschritten". Eines der Projekte ist die unternehmenseigene Spielemarke Codename P7, bei der die Eigenfinanzierung des Unternehmens eine wesentliche Rolle spielt.

Ausgabe: