Die Bandscheibe! David Garrett sagt Konzert in Essen ab

Bereits Anfang Februar musste Star-Geiger David Garrett (37) nach einem Bandscheibenvorfall mehrere Konzerttermine absagen. Manche Auftritte fielen ersatzlos aus, bei anderen Konzerten sprangen Kollegen ein.

Natürlich darf in dem langen Post auch ein Dank an seine Fans nicht fehlen - vor allem für das große Verständnis, das sie zeigen, und die "aufmunternden, lieben Nachrichten".

Er ist noch immer nicht wieder komplett genesen: David Garrett erlitt vor einiger Zeit einen Bandscheibenvorfall, sagte daraufhin einige Konzerte ab.

Auf Facebook schreibt Garrett: "Liebe Freunde, es geht mir schon etwas besser, aber leider dauert der Heilungsprozess doch länger als erwartet". Der Blondschopf und seine Ärzte gehen nach wie vor von einer vollständigen Genesung aus. "Ihr gebt mir ganz viel Kraft und ich freue mich schon sehr darauf, Euch hoffentlich bald bei einem meiner Konzerte wieder zu sehen". Doch zunächst finden die ohne den Stargeiger statt. Dies betrifft auch die Konzerte der Tournee mit dem Orchestre National de Belgique und James Feddeck, so auch das Konzert am Freitag, den 23. März 2018 im Audimax Regensburg, wie der Veranstalter Odoen Concerte am Dienstag mitteilte.

Vier Konzerte werden von Musikerkollegen übernommen:In Frankfurt (24. März) und Wiesbaden (27. März) übernimmt Ray Chen den Part von David Garrett. In Interlaken (7./8. April) springt die Geigerin Elli Choi ein. Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

Ausgabe: