Leisten-OP: Saison für Rode gelaufen

Die Dortmunder müssen noch länger auf Sebastian Rode verzichten. Der 27-Jährige hat sich nun doch für eine Operation entschieden.

Dortmund - Für Sebastian Rode von Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund ist die Saison aufgrund seiner Leistenprobleme vorzeitig beendet. Zuvor seien alle konservativen medizinischen Mittel ausgeschöpft worden. "Leider nicht mit dem gewünschten Erfolg, die Schmerzen loszuwerden und auf den Platz zurückzukehren", erklärte Rode bei Facebook. Rode war 2016 für zwölf Millionen Euro vom FCB zur Borussia gekommen, konnte seitdem aber noch nicht Fuß fassen. Als sein Ziel gab er an, in der Vorbereitung auf die nächste Spielzeit wieder mit der Mannschaft trainieren zu können. Sein Vertrag beim BVB läuft noch bis Juni 2020.

Ausgabe: