Nintendo Labo: Neues Video erklärt Toy-Con-Werkstatt

Erklärt wird darin die Toy-Con-Werkstatt.

In unserer neuen Videoreihe für Nintendo Labo steht die Toy-Con-Werkstatt im Mittelpunkt!

Nach der Ankündigung von Nintendo Labo waren viele Beobachter kritisch - doch viele derer, die den Bausatz schon mal in den Händen hielten, schwärmten.

Nintendo hat mal wieder ein neues Video zu "Nintendo Labo" veröffentlicht.

Diese "Knoten "sind demnach einfache, selbst definierbare Ein- und Ausgabe-Optionen, die sich vielfältig miteinander kombinieren lassen". Damit wird den Spielern die Möglichkeit geboten, mit ihren Toy-Con zu experimentieren, neue Spielmöglichkeiten zu entdecken und eigene Toy-Con zu erfinden. Die Eingabe-Knoten variieren dabei leicht je nach Nintendo Labo-Set. Die Ausgabe-Knoten legen die Reaktionen der Toy-Con fest, zum Beispiel Klangeffekte oder Vibrationen.

Als Eingabe-Knoten kann man beispielsweise ein leichtes Schütteln eines Controllers, des sogenannten Joy-Con, festlegen.

Zusammengefasst: Mithilfe der Eingabe-, Ausgabe- und Mittelknoten lassen sich eine Vielzahl einfacher Wenn-Dann-Befehle erstellen, nach dem Muster "Aktion X soll Reaktion Y auslösen".

Nintendo Labo erscheint am 27. April 2018 in zwei Varianten: Das Multi-Set, das fünf verschiedene Modelle (RC-Auto, Angel, Haus, Motorrad und Klavier) enthält sowie das Robo-Set, mit dem man einen eigenen Papp-Roboter bauen kann. Beide Sets enthalten alles Nötige, um die Toy-Con zum Leben zu erwecken, einschließlich Bastelmaterial, Bauanleitung und zugehöriger Nintendo Switch-Software.

Ausgabe: