Nintendo Switch-OS 5.0.0 unter der Haube

Das neueste Update für Nintendos Handheld, die Nintendo Switch, ist kürzlich erschienen.

Nintendo bescherte ihrer Hybrid-Konsole heute einen neuen Patch. Zudem sind neue Funktionen dazugekommen.

Neu ist unter anderem die Möglichkeit, sich mit Facebook- und Twitter-Freunden, die Nintendo Switch nutzen, zu verbinden, das geht bei entsprechender Konto-Verknüpfung über die Freundesvorschläge. Auch gibt es in den Freundeslisten 24 neue Nutzer-Icons aus den Switch-Titeln ARMS und Kirby. Durch das Update mit der Versionsnummer 5.0.0 wurden weitere Maßnahmen getroffen, die das Manipulieren des Betriebssystems nach heutigen Kenntnissen dank der KASLR-Technik auf Kernel-Level nahezu unmöglich machen.

Neue Arten, Artikel im Neuigkeiten-Kanal zu lesen, sind verfügbar.

So gibt es einige Verbesserungen, so werden beispielsweise am PC gekaufte Inhalte schneller auf die Switch heruntergeladen, auch wenn diese sich im Schlafmodus befindet. Interessanterweise ist in der Nintendo Switch aktuell der Tegra 210 verbaut, was bedeuten könnte, dass Nintendo einen neuen Hardware-Chip verbauen könnte. Die PIN-Eingabe wurde optimiert und Erwachsene können nun Spiele auch freigeben, unabhängig davon welche Alterseinstufung diese offiziell erhalten haen.

Eine Geheimzahl für die Altersbeschränkungen kann zusätzlich zur Tastatureingabemethode mithilfe der Control Sticks eingegeben werden.

Beheben eines Fehlers in der Spieleaktivität, wodurch Spielzeiten inkorrekt auf der Profilseite dargestellt wurden.

Videos, die man aufnimmt und im Album abspeichert, sind nun gemäß den Jugendschutzeinstellungen gesperrt.

Die Farben des Nintendo Switch Pro Controller werden im Controller Menü angezeigt.

Ausgabe: