Sieg Nummer 82! Vonn gewinnt Abfahrt in Aare

Für Goggia ist es die erste kleine Kristallkugel überhaupt.

Nach dem Olympiasieg hat Sofia Goggia auch die Kristallkugel in der Abfahrt gewonnen.

Den Tagessieg beim Weltcup-Finale in Aare sicherte sich Lindsey Vonn, es war der 82. "Ich bin gut gefahren, aber Sofia ist auch gut gefahren".

Der Start des Damen-Rennens wurde aufgrund des schlechten Wetters nach unten verlegt - die Fahrtstrecke dauerte gerade einmal 55 Sekunden, die Abfahrt geht als die bisher Kürzeste in die Weltcup-Geschichte ein. Ihre achte Podestplatzierung in diesem Winter verpasste sie nur hauchdünn. Sie ist die erste Ski-Rennläuferin aus Italien seit Denise Karbon 2008 (Riesenslalom), die eine Disziplin-Wertung im Weltcup gewinnt. Das wichtigste Rennen für Rebensburg in Are ist ohnehin am Sonntag der letzte Riesenslalom, in dem sie zum dritten Mal die Gesamtwertung in dieser Disziplin gewinnen kann. Am Ende betrug ihr Vorsprung auf die US-Amerikanerin drei Punkte. Die Liechtensteinerin Tina Weirather, die ebenfalls noch geringe Aussichten auf den Gewinn der Disziplinwertung hatte, landete lediglich auf Rang sieben. Alice McKennis (USA) +0,28; 4. Jasmine Flury (Schweiz) +0,37; 6. Tina Weirather (Liechtenstein) +0,49; 8.

Ausgabe: