AMD arbeitet bereits an Zen-5-Architektur

Jobs Wir erweitern unser Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere News-Redaktion. Der Marktstart der Ryzen-2000-CPUs als zweite Zen-Generation steht kurz bevor. In etwas mehr als einer Woche kommen die leicht verbesserten Nachfolger auf den Markt, sie profitieren u.a. von einem optimierten Herstellungsprozess, welcher weitere Taktanhebungen oder Energieeinsparungen möglich macht. Die Architektur könnte die Grundlage für die sechste Ryzen-Generation bieten. Der "echte" Nachfolger auf Basis von Zen 2 mit deutlich größeren Verbesserungen soll erst 2019 erscheinen.

Eine Art Jubiläumsvideo nach einem Jahr Ryzen fasst die Veröffentlichungsprozesse des vergangenen Ryzen-Jahres zusammen. In einem Gespräch, das eine Reihe von AMD-Entwicklern führen, wurde angedeutet, dass die Arbeiten an Zen 5 bereits begonnen haben.

Die Prozessoren mit der Zen-Architektur sind seit Februar 2017 im Handel erhältlich. Hat man jetzt aufgepasst, sollte einem die Frage durch den Kopf schießen, warum jetzt schon Zen 5 erwähnt wird, aber nicht Zen 4.

Ausgabe: