Dark Souls Remastered: Die Neuauflage wird keine neuen Inhalte bieten

Die Neuauflage von Dark Souls soll nun erst im Sommer 2018 für Nintendo Switch erscheinen. Auch der Solaire amiibo, der sich passenderweise in der "Praise the Sun"-Pose befindet, wird zusammen mit dem Release auf der Switch in den Sommer verschoben". Von der Verschiebung verschont bleiben die PC-, PS4- und Xbox One-Versionen, sie erscheinen pünktlich am 25. Mai 2018. Kurze Zeit später folgte die offizielle Ankündigung von From Software. Demnach können wir uns auf eine Darstellung in dynamischen 4K auf dem PC, der Xbox One X sowie der PlayStation 4 Pro freuen. Einen genauen Termin gibt es noch nicht.

In diesen Tagen bereiten sich die Verantwortlichen von Bandai Namco Entertainment unter anderem auf die Veröffentlichung von "Dark Souls Remastered" vor.

9 Spiele, die als "das nächste Dark Souls" angepriesen werden.

Bdsassy spekuliert, ob es sich dabei schlicht um einen Fehler handelt oder ob der Händler das Spiel versehentlich zu früh gelistet hat, noch vor der offiziellen Ankündigung. Zumindest liegt das Remaster nicht fern, kursierte doch schon im Dezember 2017 das Gerücht, dass das Spiel für die aktuelle Konsolengeneration neu aufgelegt wird.

Eigentlich sollte Dark Souls - Remastered am 25. Mai für PC, Xbox One, PlayStation 4 und Nintendo Switch erscheinen. Somit entspricht "Dark Souls Remastered" hinsichtlich des gebotenen Contents dem, was bereits im Original aus dem Jahr 2011 geboten wurde.

Ausgabe: