Destiny 2: Kriegsgeist bestätigt

Die Entwickler von Bungie haben auf der offiziellen Seite erste Angaben zur zweiten Erweiterung für das Online-Spiel "Destiny 2" bekannt gegeben. Der Kauf ist lediglich dann nötig, wenn die Karten ab dem 8. Mai im Rahmen von privaten Matches genutzt werden sollen. Sie heißt "Kriegsgeist" und schickt euch an neue Orte, an denen ihr neuen Helden und neuen Feinden begegnet. Bisher nennt Bungie nur den Namen und Termin - erst im Enthüllungsstream am 24. April möchte man ins Detail gehen. Demnach wolle man in den kommenden Monaten "wichtiges Spielerfeedback zusammenzutragen, um transformative Änderungen an Destiny 2 vorzunehmen", kündigte der Game Director Christopher Barrett an. Sie soll am 8. Mai 2018, vor dem Start von Saison 3 an den Start gehen. Ausserdem sind neuen Aktivitäten und neue Beute an Bord.

Die Saison 3 markiert zugleich auch den Anfang eines neuen Plans, wie man Schmelztiegel-Inhalte verfügbar machen wird. "In der Community finden bereits viele Gespräche über die Dinge statt, die wir für Saison 4 entwickeln". Die neuen Schmelztiegel-Karten für "Kriegsgeist" werden laut der aktuellen Meldung für alle "Destiny 2"-Spieler in der Spielersuche erhältlich sein". Ausserdem wollen wir die aufregenden Momente zurückbringen, wenn man die perfekte Waffe erhält. Das Gleiche gilt für Karten, die wir in Fluch des Osiris veröffentlicht haben. Desweiteren werden Zufallsrolls bei Waffen, Waffenslotänderungen, Ausrüstungssammlungen und Urkunden überarbeitet. Um die Community im Schmelztiegel nicht auseinanderzureissen, wird jeder die neuen Arenen in Playlists wie Schnellspiel, Kompetitiv, Prüfungen der Neun, Eisenbanner sowie den neuen wöchentlich rotierenden, die Rumble und Hexenkessel beinhalten, sehen. Es gibt jetzt einen Plan für Änderungen am Prestige-Raid (einschliesslich Raid-Trakte), den wir in die nächste Development-Vorschau einbasteln. Dies solle, begründet Bungie, die Spielergemeinschaft zusammenhalten, was "mehr Gegner für alle" bedeute.

Ausgabe: