Destiny's Child wiedervereint am Coachella

Nach einjähriger Babypause hat Beyoncé beim Coachella-Festival in der kalifornischen Wüste ein spektakuläres Bühnencomeback gegeben. Beyoncé hatte im Juni Zwillinge auf die Welt gebracht und sich deswegen vorübergehend aus dem Show-Business zurückgezogen. Jetzt ist die Popdiva zurück.

Erst stand sie mit einer Marschkapelle auf der Bühne, dann durfte Gatte Jay Z das Liedchen "Déjà Vu" mit ihr trällern und zum krönenden Abschluss bat Beyoncé ihre alten Bandkolleginnen Kelly Rowland und Michelle Williams von Destiny's Child auf die Bühne.

Bei ihrem zweistündigen Auftritt wurde Beyoncé von rund hundert Tänzern und Musikern begleitet. Am heutigen Samstag tritt Beyoncé als Headliner auf - und sie könnte ihre beiden Ex-Kolleginnen auf die Bühne holen.

Zwar dauerte die Perfomance zu dritt nur kurze fünf Minuten, doch die reichten aus, um Fans in Ekstase zu versetzen. Die Band trennte sich 2006.

Ausgabe: