Deutsche Bank überwies aus Versehen 28 Milliarden Euro

Die Aktionäre reagieren verunsichert auf die Negativschlagzeilen.

Frankfurt am Main (pte016/20.04.2018/10:30) - Die Deutsche Bank http://deutsche-bank.de hat eine Woche vor Ostern versehentlich rund 28 Mrd. Den vollständigen Artikel lesen. Der Fehler sei innerhalb weniger Minuten erkannt und behoben worden. Das Geld ging demnach auf ein Konto der Deutschen Bank bei der Terminbörse Eurex, für das aber eigentlich eine weit geringere Summe vorgesehen war. Man habe die Gründe für den Fehler überprüft und Schritte eingeleitet, um zu vermeiden, dass so etwas noch einmal passiert.

Der Analyst Dieter Hein von "Fairresearch" sieht den Fehler laut bloomberg.com sehr kritisch: "Das ist peinlich".

Frankfurt/Main. Bei der Deutschen Bank hat es eine spektakuläre Fehlüberweisung gegeben. "Cryan hat versagt." Die Kontrollen beim größten deutschen Geldhaus würden nicht richtig funktionieren.

Ausgabe: